Dreikreiser

Aus RadioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Dreikreiser wird ein Rundfunkempfänger bezeichnet, der insgesamt 3 abgestimmte Kreise besitzt. Dreikreiser sind im allgemeinen Geradeausempfänger und waren insbesondere in den späten Zwanzigern bis mitte der Dreißiger recht weit verbreitete Geräte, da sie einen guten Kompromiss zwischen technischem Aufwand und Empfangsqualität aufweisen. Bekannt waren die Dreikreiser auch für ihren gegenüber den frühen Superhets recht guten Klang und ihrer trotzdem akzeptablen Trennschärfe.